headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo

Kids on Board tour 2005

(Letzte Änderung: 25.12.2016 @ 10:15)

20. Tag: 27.07.2005 (Teil 1)

Ich stand früh auf, denn ich wollte eine Wanderung machen, bevor die Hitze zuschlagen würde. Deshalb war ich fix und fertig mit Wasser ausgerüstet schon um 5.30 Uhr auf der Piste. Noch war die Luft angenehm und klar.

Die drei Meilen lange Mastodon Peak Loop war ein herrliches Outdoor-Erlebnis und führte durch eine bizarre Felsenlandschaft. Die Morgensonne strahlte die Felsen an und ließ sie in Orange- und Gelbtönen glühen. Das sah beinahe kitschig und künstlich aus, war aber ein wunderschönes Naturschauspiel.

Der trail führt zu der alten Mastodon Mine, die von 1934 bis 1971 in Betrieb war.

Dann ging es hoch zum Mastodon Peak, von dem man eine fantastische Aussicht auf das Felsenmeer und die kargen Hügel des Joshua Tree Nationalparks hat.

Später geht es dann durch die Cottonwood Spring Oasis zurück zum Ausgangspunkt. Kurz nach 7.30 Uhr war ich wieder beim campground. Allmählich machte sich die Hitze schon bemerkbar. Es war gut, dass ich so früh aus den Federn gekrochen war.