Cookie Consent by Privacy Policies Generator Starved Rock State Park
headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo
Buchpromotion on/off

   Mein Amerika-Roman: Im Westen ist Amerika

amerikaroman.de

   Mein Amerika-Roman: Im Westen ist Amerika

amerikaroman.de

Starved Rock State Park (IL)

(Letzte Änderung: 7.03.2020 @ 20:30)

Canyons: ein Markenzeichen des amerikanischen Westens. Utah. New Mexico. Arizona. Dort findet man sie in rauen Mengen.

Aber Illinois? Ist das nicht der typische fly-over-state, über den man fliegt, weil sonst nichts los ist (außer Chicago)?

Ja stimmt, aber trotzdem: Auch in Illinois, dem als pottlangweilig verschrienen Kornkammer-Staat, gibt es Canyons. Richtige Canyons. Gut, nicht so spektakulär wie der Canyon de Chelly in Arizona und nicht annähernd so gewaltig wie der Grand Canyon. Aber eben doch Canyons. Tiefe Einschnitte zwischen senkrechten Felswänden.

Der Starved Rock State Park nennt sie sein Eigen, hier der Beweis in Form des French Canyons.

Delaware Seashore SP

Oder der Wildcat Canyon:

Delaware Seashore SP

Der Park liegt am Südufer des Illinois Rivers. Früher, als Franzosen wie Jacques Marquette und Louis Jolliet das Land erforschten und dieses bis 1763 ein kolonialisierter Teil von Neufrankreich war, der mit Abstand wichtigste (im Prinzip der einzige) Verkehrsweg.

Im Starved Rock State Park gibt es ein Netz von Wanderwegen unterschiedlicher Länge (s. dazu die unten verlinkte JPG-Übersichtskarte). Sie führen zu verschiedenen Aussichtspunkte, von denen man einen schönen Blick auf den Illinois River hat.

Zum Beispiel vom Starved Rock:

(Der Name des Felsens - und mit ihm des gesamten Parks - geht auf eine indianische Legende zurück. Dieser zufolge

Delaware Seashore SP

Oder vom Lover´s Leap Overlook:

Delaware Seashore SP

Directions

GPS-Koordinaten Starved Rock State Park

(WGS84, Dezimalgrad, Umrechner: hier)

GPS Starved Rock: 41.32117, -88.98984
GPS Lover´s Leap Overlook: 41.32061, -88.98787

Eine State Park Map im JPG-Format findet sich hier: Click

Good to know

An Wochenenden - speziell im Herbst - kann es im Park sehr voll werden. Der Park ist eines von wenigen Ausflugszielen im nördlichen Illinois (sieht man mal von der Lake Michigan Region ab).

Wie alle State Parks in Illinois kostet auch der Starved Rock SP keinen Eintritt.

My Visits

Den Park habe ich 2019 besucht.

My Rating

Nicht das ganz große Kino, aber schön ist es dort allemal. Für Leute, die mehr von Illinois sehen wollen als Chicago.