headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo

polihale state park (kaua'i)

(Letzte Änderung: 21.07.2018 @ 10:20)

Far, far away...

Der Polihale SP hat schon ein wenig was vom Ende der Welt. Von der Privatinsel Ni'hau abgesehen ist man hier so weit weg von zuhause wie es in den USA überhaupt nur geht. Next stop: Japan.

Außerdem muss man um dorthin zu kommen eine fünf Meilen lange dirt road durch Zuckerrohrfelder fahren, die sich uns in unterschiedlichem Zustand präsentiert hat. 1991 war die Strecke hervorragend in Schuss, während sie 2013, allerdings kurz nach dem Tropensturm Flossie, stellenweise mit riesigen Schlaglöchern übersät und knüppelhart war.

Hinweise dieser Art sind jedoch übertrieben, sofern die Straße trocken ist.

Road to Polihale Beach Road to Polihale Beach

Wegen der Abgelegenheit an der Westküste Kaua'is und der beschwerlichen Anfahrt ist der Polihale SP nichts für Leute, die in höchstens fünf Minuten vom Beach Resort zum Strand flanieren und sich dort auf der gemieteten Sonnenliege ausbreiten möchten.

Sonnenliegen gibt es hier ebenso wenig wie lifeguards on duty, Pool-Service oder professionell gepflegte Rasenflächen. Wenn man Familien mit Kindern am Polihale Beach sieht, kann man mit 99%-iger Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, dass es sich um locals handelt, die wissen, dass man hier sein Ruhe vor den Touristenmassen hat und stattdessen einen ursprünglichen Strand mit herrlichen Dünen fast für sich alleine hat.

1996 haben wir eine Nacht auf dem primitiven Campingplatz des Polihale SP verbracht, was ein ganz besonderes Erlebnis war. Man kommt sich beinahe vor wie auf einer einsamen Insel fernab jeglicher Zivilisation.

Am nördlichen Ende des langgestreckten Polihale Beach beginnt die weltberühmte Na Pali Coast. Fast senkrechte Steilklippen wachsen aus dem Ozean und stellen eine undurchdringliche Barriere und gleichsam eine perfekte Kulisse für viele überteuerte Hubschrauberrundflüge über die Insel dar.

Na Pali Coast

Noch zwei wirklich ernst gemeinte Warnungen. Nummer Eins: Es gibt hier so gut wie keinen Schatten und die Intensität der Sonne ist extrem. Dehydration und Verbrennungen passieren schneller, als man denkt.

Außerdem fällt der Strand relativ steil ab und man ist ruckzuck in tiefem Wasser. Daher sollte man besser nicht schwimmen gehen, wenn die Brandung hoch ist. Es kann dann gefährliche rip currents geben. Speziell in den Wintermonaten würde ich hier nicht ins Wasser gehen.

Wie gesagt: Next stop Japan.

Directions

Der Polihale SP ist sehr abgelegen an der Westküste Kaua'is. Das nächste Dorf ist Kekaha.

Man darf auch mit dem PKW auf den Strand fahren, was aber nur mit 4WD geht. Ich würde die Finger davon lassen, es sein denn, man hat Erfahrung mit so etwas (z.B. Luftdruck vorher ablassen usw.).

GPS-Koordinaten Polihale SP

(WGS84, Dezimalgrad, Umrechner: hier)

GPS Polihale Campground: 22.089, -159.753

My Visits

1991 haben wir eine Nacht auf dem Polihale Campground übernachtet. Ein unvergessliches Erlebnis.

2013 waren wir dann ein zweites Mal dort.

My Rating

Wer die Meinung teilt, dass ein Hawai'i-Urlaub mehr sein sollte als Mai Tais, Flip-Flops und Verwöhnen-Lassen im Beach Resort, sollte den Polihale SP näher unter die Lupe nehmen.

Dieser "Beach Park" ist etwas für Individualisten, die nichts gegen ein wenig Abenteuerurlaub einzuwenden haben.

Gallery

Diese Gallery besteht aus 23 Farbbildern. Die Bilder stammen aus dem Jahr 2013.