Cookie Consent by Privacy Policies Generator Lincoln Home NHS
headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo

Lincoln Home National Historic Site (IL)

(Letzte Änderung: 14.03.2020 @ 17:48)

Abraham Lincoln - ein kurzer Steckbrief (Quellen: www.usa-info.net und geboren.am):

geboren: 12. Februar 1809 in Hodgenville, Kentucky
aufgewachsen in sehr einfachen, kleinbäuerlichen Verhältnissen
geringe Schulbildung
1832 Kandidatur für das Repräsentantenhaus in Illinois - ohne Erfolg
1834: zweiter Anlauf - diesmal erfolgreich
Selbststudium Rechtswissenschaften
1836: Anwaltspatent
1837: schriftlicher Protest gegen Sklavenhaltung
1846: Lincoln wird ins Repräsentantenhaus von Illinois gewählt
1849: Resolution gegen Sklaverei
Lincoln wird Präsidentschaftskandidat der Republikaner
1861: Amtsantritt als Präsident
1862: Lincoln unterschreibt den "Homestead Act" (s.u.)
1863: Gettysburg-Rede (s.u.)
14. April 1865: Attentat und Tod Lincolns

Untrennbar verbunden mit dem Namen Lincoln ist die Sklavenfrage. Lincoln lehnte Sklavenhaltung aus moralischen Gründen ab. Allerdings war er kein radikaler Gegner, weil er die Auffassung vertrat, dass Sklaverei geltendem Recht entspräche und die Gründerväter mit ihrer Verfassung die Sklaverei zwar moralisch abgelehnt, jedoch als notwendiges Übel angesehen hätten.

Der Homestead Act von 1862 gilt als Teil des großen Vermächtnisses von Lincoln. Er versprach jedem Mann kostenloses Land im Westen und war für viele Einwanderer eine große Chance - damit unterschrieb Lincoln gleichzeitig aber auch den Untergang der indianischen Ureinwohnerkultur.

Am 19. November 1863 hielt Lincoln die berühmte Gettysburg-Rede. Diese ist nur 272 Worte lang und dauerte etwa zwei Minuten. Hier der Wortlaut in der deutschen Übersetzung (Quelle: Wikipedia): "„Vor 87 Jahren gründeten unsere Väter auf diesem Kontinent eine neue Nation, in Freiheit gezeugt und dem Grundsatz geweiht, dass alle Menschen gleich geschaffen sind.
Nun stehen wir in einem großen Bürgerkrieg, der eine Probe dafür ist, ob diese oder jede andere so gezeugte und solchen Grundsätzen geweihte Nation dauerhaft Bestand haben kann. Wir haben uns auf einem großen Schlachtfeld dieses Krieges versammelt. Wir sind gekommen, um einen Teil dieses Feldes jenen als letzte Ruhestätte zu weihen, die hier ihr Leben gaben, damit diese Nation leben möge. Es ist nur recht und billig, dass wir dies tun.
Doch in einem weiteren Sinne können wir diesen Boden nicht weihen, können wir ihn nicht segnen, können wir ihn nicht heiligen. Die tapferen Männer, Lebende wie Tote, die hier kämpften, haben ihn weit mehr geweiht, als dass unsere schwachen Kräfte dem etwas hinzufügen oder etwas davon wegnehmen könnten. Die Welt wird wenig Notiz davon nehmen, noch sich lange an das erinnern, was wir hier sagen, aber sie kann niemals vergessen, was jene hier taten. Es ist vielmehr an uns, den Lebenden, hier dem unvollendeten Werk geweiht zu werden, das diejenigen, die hier kämpften, so weit und so edelmütig vorangebracht haben. Es ist vielmehr an uns, der großen Aufgabe geweiht zu werden, die noch vor uns liegt – auf dass uns die edlen Toten mit wachsender Hingabe für die Sache erfüllen mögen, der sie das höchste Maß an Hingabe erwiesen haben – auf dass wir hier feierlich beschließen, dass diese Toten nicht vergebens gestorben sein sollen – dass diese Nation, unter Gott, eine Wiedergeburt der Freiheit erleben soll – und dass die Regierung des Volkes, durch das Volk und für das Volk, nicht von der Erde verschwinden möge.

Lincoln lebte von 1844 bis 1861, also bis kurz vor seiner Amtseinführung als 16. Präsident der Vereinigten Staaten, in Lincoln, Illinois. Das Wohnhaus der Familie, das zwölf Räume umfasst, ist heute ein Museum und kann im Rahmen einer Ranger-geführten Tour besichtigt werden.

Lincoln Home

Ein gemütliches Haus, für damalige Verhältnisse hochwertig, aber ohne gediegenen Schnickschnack, finde ich:

Lincoln Home Lincoln Home Lincoln Home

Directions

Das Lincoln Home liegt im historic district von Springfield.

GPS-Koordinaten Lincoln Home NHS

(WGS84, Dezimalgrad, Umrechner: hier)

GPS Lincoln Home NHS: 39.79731, -89.64498
GPS Lincoln Home Visitor Center: 39.79747, -89.64608

Good to know

Hier der direkte Link zu einer virtuellen Tour durch das Haus: Click

Die Tour durch das Museum ist kostenlos, aber man muss vorher im Visitor Center ein Ticket abholen. Sie dauert etwa 45 Minuten und ist sehr empfehlenswert.

Springfield hat eine hübsche Innenstadt. Auch das Illinois State Capitol ist sehenswert. Beides ist in fußläufiger Entfernung zum Lincoln Home. Tipp: Parken vor dem Capitol an der Straße (Parkuhren) und dann zu Fuß zum Lincoln Home: ca. fünfzehn Minuten Fußweg.

My Visits

1992 stand ich das erste Mal vor dem Lincoln Home. 2019 habe ich es dann auch betreten.

My Rating

Keine der ganz großen Sehenswürdigkeiten Amerikas. Aber für Leute mit geschichtlichem Interesse definitiv lohenswert. Und Abraham Lincoln war ganz sicher nicht irgendein Präsident.