headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo

caladesi island state park (fl)

(Letzte Änderung: 21.07.2018 @ 10:20)

Hurricanes haben in Florida Tradition. Der Sunshine State ist leider auch der Staat, der unter diesem Wetterphänomen am meisten zu leiden hat. Genau genommen hat es seit 1851 nur 18 Hurricane-Saisons gegeben, in denen Florida verschont geblieben ist (Quelle: Wikipedia). Das ist die Kehrseite der Tropennähe, die nicht nur viel Wärme und rentnerfreundliche Sonnenwinter mit sich bringt. (Überproportional viele Rentner ziehen gerade wegen des Wetters vorübergehend oder dauerhaft nach Florida. Man nennt sie auch snowbirds.)

Die schlimmsten Hurricanes waren "Labour Day" (1935), "Camille" (1969) und der leider noch in ganz böser Erinnerung befindliche Monstersturm "Katrina" (2005), der u.a. auch weite Teile von New Orleans auf dem Gewissen hat.

Nicht ganz so bekannt, aber vermutlich mehr als übel genug, ist der Tarpon Springs Hurricane von 1921. Der Sturm zerpflügte die Tampa Bay und setzte u.a. die Städte Tampa und St. Petersburg unter Wasser. Auch das damalige Hog Island bekam sein Fett weg, sodass die Insel vor der Küste von Clearwater in zwei Teile geteilt wurde.

Der nördliche Teil wurde später Honeymoon Island getauft, während der südliche Teil die heutige Caladesi Island ist. Zwischen beiden Inseln verläuft eine schmale Wasserstraße, die zur Erinnerung an die damalige Naturkatastrophe Hurricane Pass genannt wird.

Das Filetstück von Caladesi Island ist sicherlich der vier Meilen lange Weststrand, der nach Süden hin schön naturbelassen und ursprünglich ist und ein wenig an eine subtropische Version des Sylter "Ellenbogen" erinnert. Caladesi Island

Viel besser geht es strandmäßig nicht, was wohl auch Dr. Stephen Leatherman ("Dr. Beach") so sah, als er 2008 den Strand von Caladesi Island zu America`s Best Beach 2008 kürte. Auch die beiden zweiten Plätzen in den Jahren 2006 und 2007 zeigen, dass diese Einstufung nicht von ungefähr kommt.

Auf Caladesi Island kann man den ganzen Tag in der Sonne brutzeln, den lieben Gott einen guten Mann sein lassen und hin und wieder ins türkisblaue Wasser hüpfen. Oder aber man nimmt sich mal eine Auszeit vom Rumlümmeln und erkundet auf Schusters Rappen die Insel. Es gibt einen sehr schönen Nature Trail, der einen guten Eindruck vom mit dichter Vegetation bewachsenen Hinterland der Insel vermittelt.

Eindrucksvoll finde ich z.B. die großen Pinien- und Palmetto-Haine. Palmettos sind niedrig wachsende palmenähnliche Pflanzen (s. Vordergrund).

Caladesi Island Trail

Beim Wandern sollte man allerdings besser schön auf dem Weg bleiben und nicht querfeldein losstiefeln, denn auf Caladesi Island gibt es Klapperschlangen (diamondback rattlesnakes). Abgesehen von etwaigen unliebsamen Begegnungen mit der Tierwelt, sollte man auch zum Schutz der Dünen den Weg nicht verlassen.

Alternativ kann man auch den bei der Marina beginnenden Kayak Trail in Angriff nehmen, der durch dichte Mangrovenwälder führt.

Directions

Caladesi Island schließt sich nördlich an Clearwater Beach an (s. Infos unten).

GPS-Koordinaten Caladesi Island SP

(WGS84, Dezimalgrad, Umrechner: hier)

GPS Caladesi Island SP: 28.024415, -82.824619

Good to know

Caladesi Island ist eigentlich nur per Boot von Honeymoon Island erreichbar. Jedenfalls war das so, bis Hurricane Elena den Dunedin Pass zuschüttete und damit eine Landverbindung zwischen Clearwater Beach und Caladesi Island schuf.

Wer per pedes rüber nach Caladesi Island möchte, sollte gut zu Fuß sein. Von Clearwater Beach sind es one way drei Stunden. Vielleicht ist die Fähre von Honeymoon Island doch die bessere Wahl.

Wer mit der Fähre kommt, darf maximal vier Stunden auf der Insel bleiben. Das reicht auch in der Regel. Früher zurück geht häufig auch, aber man hat keine Garantie. Geregelt wird das Ganze über farbige Tickets (Stand 2014).

Auf der Insel gibt es einen kleinen Imbiss- und Kioskbetrieb. Verhungern muss man also nicht. Auch Park Ranger sind vor Ort, denn einer großer Teil von Caladesi Island ist ein Florida State Park.

Eine schöne Beschreibung des Caladesi Island Trails findet man bei floridahikes.com. Empfehlenswert ist auch die offizielle Parkbroschüre.

My Visits

2014 haben wir einen Abstecher nach Honeymoon Island gemacht. Von dort ging´s mit der Fähre rüber nach Caladesi Island.

My Rating

Muss man Caladesi Island machen, wenn man schon Honeymoon Island gesehen hat?

Muss man nicht, aber wer ein wenig Zeit hat, sollte den Abstecher ruhig mitnehmen. Der Weststrand der Insel ist noch einen Ticken schöner als der Main Beach von Honeymoon Island.

Gallery

Diese Gallery besteht aus 18 Farbbildern. Die Bilder stammen aus dem Jahr 2014.