headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo

USA A-Z

(Letzte Änderung: 19.07.2017 @ 11:12)

Wandern

Das Wandern ist des Müllers Lust,
das Wandern.
Das muß ein schlechter Müller sein,
dem niemals fiel das Wandern ein,
das Wandern.

Vor allem muss das ein schlechter USA-Tourist sein, dem niemals fiel das Wandern ein - sofern es nicht zwingende medizinische Gründe gibt, das nicht zu tun.

Die USA gehören zu den Ländern, die locker als Wander-Paradies durchgehen. Es gibt eine kaum überschaubare Anzahl an langen, kurzen, mittleren, harten, leichten, extrem langen, rolli-freundlichen, einsamen, überlaufenen und was weiß ich noch alles für trails.

Diese sind im Allgemeinen sehr gut ausgeschildert, instruktiv, landschaftlich reizvoll, historisch relevant oder alles zusammen. Kurz: die Infrastruktur in den USA ist im Hinblick aufs Wandern perfekt und liefert auch nicht die klitzekleiste Ausrede für couch potatoes.

Wo findet man Infos über Wanderwege? Nachfolgend ein paar Quellen, die ich gut finde:

U.S. Hiking Database von Fritz Zehrer

Fritz ist Experte für USA-Wanderungen. Auf seiner Website finden sich unschätzbare Infos zu allen möglichen trails. Über 450 kurze und lange Wege werden ausführlich mit Anfahrt, Schwierigkeitsgrad usw. beschrieben. Deutschsprachig, werbefrei und insgesamt für mich die wertvollste Ressource im Internet.

Hiking Southwest

Wolfgang Kieckbusch hat ebenfalls eine sehr informative Website zum Thema. Wie der Name schon sagt: es geht um den Südwesten.

Outdoorprojekt

Ein relativ neues Projekt mit Potential. Der riesige Fundus an trails überzeugt.

ProTrails

Viele Trailbeschreibungen für 11 Bundesstaaten.

American Trails

Viele Trailbeschreibungen.

AllTrails

Viele Trailbeschreibungen.