headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo

Big West Tour 2015

(Letzte Änderung: 9.07.2017 @ 10:04)

5. Tag: 04.07.2015 (Teil 1)

Nachts ist es im Zimmer unangenehm warm - ein weiteres Argument gegen eine zweite Nacht. Wegen der Lautstärke, den die Dinger verbreiten, konnten wir die Klimaanlage nicht anstellen. So sind wir froh, als wir morgens vor die Tür treten und uns einigermaßen frische Luft umgibt. In der südkalifornischen Wüste brennt im Hochsommer der Baum, das war uns aber von vornherein bei der Streckenplanung klar. Unser Ziel ist es schnellstmöglich weiter nach Norden, nach Kanada, zu reisen.

Annalena und ich gehen kurz zum Pool, bleiben aber nicht lange, da das Wasser übersät ist von Tausenden kleiner bugs, die zwar schon tot sind, aber die ganze Veranstaltung nicht besonders einladend machen. Die Viecher haben auch einen Namen: Melacoryphus lateralis. Absolut nervtötend, wie ich noch von unserem Campingabenteuer im Juli 2005 im Joshua Tree National Park weiß und ein größeres Problem in dieser Region.

Nach einem provisorischen Frühstück mit Joghurt und Obst fahren wir zum Supermarkt, wo wir an der Deli-Theke ein paar Donuts, Baguette mit Schinken und etwas Salat fürs Mittagessen kaufen.

So ausgerüstet fahren wir Richtung Trona. Acht Meilen vor Trona biegen wir auf die Pinnacles Road an, die zu unserem ersten Ziel führt. Nachdem wir stillgelegte Bahnschienen überquert haben, besteht der Straßenbelag zunächst aus gut befahrbarem gravel, später aber aus grobem Schotter, dessen viele spitze Steine auf Dauer Gift für die normale Straßenbereifung herkömmlicher PKWs und SUVs sind.

Road to Trona Pinnacles Road to Trona Pinnacles

Als wir die Trona Pinnacles erreichen, ist es angenehm warm. Wir genießen die frische Luft und die Tatsache, dass außer und nur ein anderes Auto zu sehen ist. Wir haben die Location fast für uns alleine.

Trona Pinnacles

Lisa-Marie, Annalena und ich klettern auf einige hohe Felsen und genießen die Aussicht auf die spröde, aride Landschaft um uns herum.

Trona Pinnacles Trona Pinnacles

Wie man sieht, geht es Annalena schon wieder bestens, denn ihre Ohrenschmerzen haben schon deutlich nachgelassen. Das Antibiotikum scheint gute Arbeit zu leisten.