Cookie Consent by Privacy Policies Generator East Coast & More 2019
headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo

East Coast & More 2019

(Letzte Änderung: 24.02.2020 @ 18:06)

Tag 18 (Teil 1): 25.07.2019

Das Frühstück ist wie erwartet. Schlecht.

Im Fernseher laufen Berichte von den gun shootings in Ohio und El Paso rauf und runter.

Um 8.45 Uhr sagen wir der Bruchbude, in der wir die letzte Nacht verbracht haben, für immer und alle Zeite Lebewohl. Ein kompletter Abriss und Neubau an gleicher Stelle wäre, was noch zu empfehlen bliebe.

Es ist Sonntag. Wir fahren nach Norden. Long Beach Island lassen wir noch rechts liegen, aber wenig später geht es ab nach Seaside auf der Barnegat Peninsula, ebenfalls eine dem Festland vorgelagerte barrier island. Unser Ziel ist der Island Beach State Park im Süden der Insel.

Bevor wir diesen erreichen, kommen wir durch Seaside. Dieses entpuppt sich als hübsches Ferienörtchen mit der garantiert weltweit größten Dichte an bewachten Fußgängerüberwegen. Alle hundert Meter kommt ein pedestrian crossing mit einem Polizeilotsen daneben, der aufpasst, dass die Autofahrer auch ja Vorrang gewähren. Hier hat alles seine Ordnung, aber das passt zu der sehr gepflegten, angenehmen Atmosphäre am Sonntagmorgen.

Noch ist der Verkehr nicht so heftig, richtig voll wird es erst später werden. Dann wollen wir aber schon wieder weg sein. Wir zahlen stolze 20 USD Eintritt und fahren gleich weiter bis zur swimming area #2.

Rappelvoll ist es hier - jetzt schon. Und es wird noch viel voller werden, so viel ist klar.

Flug

Die Dünen sind herrlich.

Flug Flug Flug Flug

Das Wasser auch. Lisa-Marie und ich gehen zwei Mal rein. Es gibt sogar ein paar schöne Wellen.

Flug

Als es zu voll wird, verziehen wir uns. Zumal wir auch noch eine längere Strecke vor uns haben.

In Seaside kehren wir bei Nino´s ein und essen eine leckere large Vegetarian Pizza.

Dann geht es weiter über Pelican Island nach Norden. Immer den Garden State Parkway hoch.