Cookie Consent by Privacy Policies Generator Southeast Reloaded Tour 2019
headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo
Buchpromotion on/off

   Mein Amerika-Roman: Im Westen ist Amerika

amerikaroman.de

   Mein Amerika-Roman: Im Westen ist Amerika

amerikaroman.de

Southeast Reloaded Tour 2019

(Letzte Änderung: 29.05.2020 @ 11:40)

Tag 1 (Teil 3): 13.10.2019

Wir fahren wieder runter und machen noch ein Erinnerungsfoto mit Lisa-Marie.

Flug

Auf dem Weg zum Chase Tower kommen wir an dem Flamingo von Alexander Calder vorbei.

Flug Flug

Dann sind wir auch schon beim Chase Tower. Im Basement gibt es das schöne Vier-Jahreszeiten-Mosaik von Marc Chagall.

Flug

Für uns der letzte Besichtigungspunkt in Chicago. Wir waren schon mehrfach da und kennen quasi alles - um die Erinnerungen aufzufrischen reicht uns der kleine Spaziergang. Außerdem haben wir noch ein bisschen Strecke vor uns. Also geht es zurück zum Parkhaus.

Kurz vor 12:00 Uhr checken wir aus und wühlen uns an den gesperrten Straßen vorbei und durch den dichten Verkehr - der Marathon läuft ja noch eine ganze Weile in mehreren Wellen.

Erst mal fahren wir bis Morris, wo wir einkaufen. Lisa-Marie hat eruiert, dass es dort einen Aldi gibt. Der kommt wie gerufen. Gegenüber bei Wal-Mart kaufe ich eine faltbare Umhängekühltasche. Damit sind wir fürs Erste gut ausgestattet. Außerdem soll sie mit einer Packung Eis zusammen nur 1,72 USD kosten. Halt, Moment! Das kann nicht sein. Ich frage den cashier, ob er sicher ist. Ist er nicht, er hat nur das Eis berechnet. Also kostet es 4,79 USD mehr - kein Problem.

In Utica ist es proppevoll. Volksfestatmosphäre. Irgendeine Landwirtschaftsausstellung mit gleichzeitiger Kirmes und Flohmarkt. Das ganze Dorf ist auf den Beinen. Lisa-Marie wäre gerne geblieben, aber das schaffen wir zeitlich einfach nicht. Da ist mir der Starved Rock State Park, den wir ansteuern, wichtiger.

Der Park ist auch wahnsinnig voll. Klar, es ist Sonntag und die Sonne scheint. Allerdings pfeift ein heftiger Wind. Bevor wir uns auf einen der vielen kürzeren Wanderwege begeben, gehen wir zum Ufer des Illinois Rivers.

Flug