headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo

we just can´t get enough tour 1996

(Letzte Änderung: 25.12.2016 @ 10:29)

Prolog

Drei USA-Reisen hatten wir schon auf dem Buckel, darunter unsere viermonatige Hochzeitsreise 1994. Einiges kannten wir also schon, aber der USA-Virus hatte uns längst schwer infiziert und wir wollten mehr. Ein paar Locations, die für uns noch Neuland waren, standen Anfang Juli 1996 genauso auf der Liste wie Orte, an denen wir schon waren und die uns besonders gut gefallen hatten.

Und natürlich Mau'i. Die Königin des Pazifiks. 1996 war das Jahr unseres zweiten Hawai'i-Ausflugs.

Mit von der Partie (Ausnahme Mau'i) waren mein Freund Ralf und dessen Bruder André, an die wir die besagte Viruserkrankung erfolgreich weiterreichen konnten. Wir hatten zwei Mietwagen, fuhren getrennt und trafen uns immer wieder an verabredeten Orten. Eine bewährte Praxis für´s Rumreisen in einer Gruppe.

Leider, leider hat Anja damals kein Tagebuch geführt, sodass die folgenden Notizen nicht als richtiger Reisebericht durchgehen können. Es sind lediglich ein paar Erinnerungsfetzen und einige unvergessene Anekdoten, angereichert um einige digitalisierte Dias. Viele Bilder aus der damaligen Zeit sind jedoch vor der Digitalisierung extrem grünstichig geworden, sodass nicht einmal mehr Photoshop helfen konnte.

Oder das analoge Ausgangsmaterial war so schlecht - ich besaß damals nur eine Billigausrüstung mit Supergurkenqualität, was das Objektiv anbelangt - dass die nach dem Scannen verbliebenen Resultate so frustrierend schlecht waren, dass ich sie nicht behalten habe. Deshalb gibt es zu manchen Locations gar keine 1996er-Bilder.

Schade.

Auch die Reiseroute ist uns nur noch vage in Erinnerung, da irgendwann die zu scannenden Dias durcheinander geraten sind. Waren wir zuerst im Sequoia Nationalpark und sind dann Richtung Yosemite und weiter zum Lake Tahoe gefahren, oder war das genau umgekehrt? Wann waren wir eigentlich in Las Vegas? Fragen über Fragen, die wohl unbeantwortet bleiben müssen.

Nochmal schade.

Wenn auch die chronologische Abfolge unserer knapp sechswöchigen Reise zweifelhaft ist, wissen wir zumindest noch, welche Sehenswürdigkeiten wir besucht haben. Auf der folgenden Karte sieht man - mit Ausnahme von Mau'i - wo wir gewesen sind.