headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo

School´s out Tour 1992

(Letzte Änderung: 25.12.2016 @ 11:44)

Prolog

Unsere zweite USA-Reise war etwas untypisch. Für Anja war es gar kein richtiger Urlaub, weil sie zu der Zeit an der Illinois State University (ISU) in Normal studiert hat. Ich habe sie im Herbst 1992 für vier Wochen besucht.

Da Anja Präsenzpflicht hatte (außer an Freitagen, die sie sich vorlesungsfrei gehalten hatte), konnten wir nur verlängerte Wochenendausflüge unternehmen. Wer jetzt aber denkt, dass das gemütliche Sonntagnachmittagstrips waren, liegt falsch. Unsere Reise im Vorjahr hatte uns so gut gefallen, dass wir hungrig darauf waren so viel Neues wie möglich zu sehen.

Also ließen wir es uns an einem Wochenende (Donnerstagmittag bis Sonntagabend) nicht nehmen, bis runter zum Great Smoky Mountains Nationalpark (TN) zu fahren. Das waren one way immerhin knapp 1000 km - Abstecher zu Zielen unterwegs nicht mitgerechnet. Aus heutiger Perspektive verrückt, aber wir waren damals jung und belastbar.

Leider gib es zu der damaligen Reise keine genaue Dokumentation. Mein aus der analogen Zeit rübergerettetes Bildmaterial ist relativ spärlich, und da Anja auch kein Tagebuch geführt hat, kann ich nur einige grobe Erinnerungen wiedergeben. Insofern handelt es sich auch nicht um einen Reisebericht im klassischen Sinne, sondern mehr um eine Schilderung von Anekdoten, die im Gedächtnis geblieben sind. In manchen Passagen (z.B. Chicago) schreibe ich nur ganz wenig, da wir uns einfach an keine Einzelheiten mehr erinnern können.

Aber das Wenige ist immer noch besser als nichts.

Kurz zum Reiseverlauf:

Ausgangspunkt war immer Normal (IL). Dahin mussten wir stets zurückkehren und dann auf´s Neue starten. Eine Rundreise war leider nicht drin. Auf der Karte ist demzufolge auch keine Route eingezeichnet, sondern nur die einzelnen Etappenziele, die wir angesteuert haben.