headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo

georgia (ga)

(Letzte Änderung: 18.08.2018 @ 10:16)

"Georgia, Georgia,
The whole day through
Just an old sweet song
Keeps Georgia on my mind
"

Das ist der Refrain von Ray Charles berühmter Coverversion von "Georgia on my mind" (1960).

Was will der Künstler damit sagen (wobei mit Künstler in diesem Fall Hoagy Carmichael and Stuart Gorrell gemeint sind, die den Song schon im Jahr 1930 kreierten). Mit Lyrik, Interpretationen und Deutungen tue ich mich grundsätzlich schwer, aber wenn man den Experten von songfacts.com folgen möchte, ist in den obigen Zeilen mit Georgia vielleicht nicht der US-Bundesstaat gemeint, sondern eine Frau. Carmichael and Gorrell lebten nämlich gar nicht in Georgia, aber Carmichael hatte eine Schwester mit diesem Namen.

Wie profan! Überhaupt nicht in das Bild von schwülstiger Südstaatenromantik passend, auf das ich eigentlich hinaus will. Ein Bild mit viktorianischen Herrenhäusern, herrlich arroganten southern gentlemen und anmutigen Südstaatengrazien, die ihren Mint Julep im Schaukelstuhl auf der Veranda schlürfen und mit einem Fingerschnippen weißgekleidete schwarze Hausdiener herumkommandieren. Wenn diese nicht gerade damit beschäftigt sind den Damen mit übergroßen Fächern die schwül-heiße Luft des Südens erträglich zu machen.

Ein Bild mit Scarlett O`Hara (aka Vivien Leigh) in der Hauptrolle, die in der Nähe von Atlanta auf der Baumwollplantage Tara aufwächst, und deren einst so privilegiertes Leben in den Wirren des Sezessionskriegs vom Winde verweht wird.

Ein Bild voller Sehnsuchtsgefühle nach den längst verflossenen Zeiten, als der Süden noch der trotzige Rebell war, der sich von dem industriell hochgezüchteten Norden mit seinen intellektuellen Snobs selbstbewusst distanzierte. Als Ehre und Tradition noch zählten und man großzügig darüber hinwegsah, dass Dekadenz und Macht des Geldadels auf einer hochprofitablen Plantagenwirtschaft fußten, deren Kernpunkt die Ausbeutung Hunderttausender Sklaven war.

Zwar hat Georgia heute mit Atlanta eine moderne Metropole mit wichtiger Industrie (CNN, Coca-Cola), aber überall atmet man Geschichte: In der Altstadt von Savannah mit ihren vielen restaurierten Häusern z.B. oder entlang des March to Sea Heritage Trails.

Diese driving tour folgt der Route, die General Sherman genommen hat, als er in einem Husarenritt mit kaum vergleichbarer Brutalität zunächst am 2. September 1864 Atlanta besetzte und später eine Schneise der Verwüstung zum Meer hin zog um am 21. Dezember 1864 Savannah kampflos einzunehmen. Dieser Feldzug ging als " Shermans Marsch zum Meer" in die Geschichte ein. Im Süden, speziell in Georgia, hasst man Sherman dafür noch heute.

Moderne auf der einen Seite, Geschichte auf der anderen. Eine Region gesättigt mit Tradition, Melancholie und Tragik. Das ist The Deep South.

Bestimmt ist genau das mit Georgia on my mind gemeint! Von wegen Frau ... pfff.

 

State Info

Nickname: Peach State

Okefenokee NWR

Population: 10.214.860 (rank 8/50)
Capital: Atlanta
Largest City:Atlanta
Size:57.513 square miles
Featured Sites: Okefenokee NWR
Quellen: Wikipedia sowie U.S. Census Bureau


Top-Sehenswürdigkeit
Point of Interest