headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo

Steinaker Lake State Park (UT)

(Letzte Änderung: 8.02.2019 @ 14:42)

Was soll ich über den Steinaker Lake groß schreiben?

Sehen Sie selbst:

Dirt road to Fisher Towers

Unglaublich: So sah es noch 2016 aus.

Heute liest sich das dagegen so: "Due to extremely low water conditions the boat launch ramp will no longer be maintained." (Quelle: stateparks.utah.gov)

Die Dürre, die den Westen der USA, vor allem Kalifornien (Stichwort: California Drought), spätestens seit dem Jahr 2012 (eher Ende 2011) mit voller Wucht getroffen hatte, ließ nach ungewöhnlich starken Niederschlägen im Winter 2016/17 erheblich nach. Anfang April 2017 gab Kaliforniens Gouverneur Jerry Brown sogar  das Ende offiziell bekannt, warnte allerdings gleichzeitig vor neuen Trockenperioden.

Beim Steinaker Lake scheint diese (vorübergehende) Entspannung nicht angekommen zu sein. Die oben verlinkte Quelle aus Februar 2016 ist aus der Zeit der großen Niederschläge, vielleicht sieht der See deshalb so "voll" aus. Im Oktober 2018 jedenfalls konnte von einem See, der einst ein sehr gutes Anglerrevier war, kaum noch die Rede sein.

Directions

Der Steinaker Lake SP liegt unmittelbar am Highway 191, ungefähr auf Höhe des Dinosaur National Monuments im Nordosten Utahs.

GPS-Koordinaten Steinaker Lake

(WGS84, Dezimalgrad, Umrechner: hier)

Steinaker Lake: 40.51417, -109.54139 

My Visits

Am Steinaker Lake - bzw. dem, was davon übrig ist - bin ich 2018 vorbeigefahren. Er liegt nun mal auf dem Weg zur Flaming Gorge.

My Rating

Schöne Farben - schön und gut. Aber dafür alleine einen Stern? Eher nicht.

Ansonsten herrscht die große Leere - im wahrsten Sinne des Wortes.