headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo

Flaming Gorge National Recreation Area (UT)

(Letzte Änderung: 5.02.2019 @ 20:08)

Utah ist ein Bundesstaat mit einer beeindruckenden Fülle landschaftlicher Highlights. Arches, Canyonlands, Capitol Reef, Zion, Bryce, Grand Staircase etc. Die Liste ließe sich beinahe endlos fortsetzen. Der absolute Wahnsinn!

Allerdings liegen fast alle Weltklasse-Sehenswürdigkeiten in Süd-Utah, je weiter man nach Norden kommt, desto unspektakulärer wird die Szenerie im Mormonenstaat.

Jedoch hat sich im äußersten Nordosten Utahs (und im äußersten Südwesten Wyomings) mit der Flaming Gorge NRA ein Schätzchen der Natur versteckt, fast so als ob Utah dem Durchreisenden noch ein kleines Andenken mit auf dem Weg geben möchte: "Komm wieder - so schön wie hier ist es nirgends!"

Hauptattraktion ist das vor allem für Wassersportler und Angler (und alle anderen Hitzegeschädigten) reizvolle Flaming Gorge Reservoir, das durch Aufstauen des Green Rivers entstand.

Das Wasser ist auch im Sommer erfrischend kühl, wovon ich mich im heißen Juli 2009 gerne selbst überzeugt habe, als wir auf der Durchreise vom Dinosaur National Monument Richtung Yellowstone National Park waren.

Hier die pittoreske Sheep Creek Bay:

Flaming Gorge NRA

Nicht nur Wasserratten, sondern auch Fotografen werden ihr wahre Freude an dieser Location finden. Der Kontrast zwischen dem blau-grünen Wasser und den rötlichen Felsen ist vor allem von einem erhöhten Standpunkt gesehen beeindruckend.

Fantastisch ist z.B. der Ausblick vom Red Canyon Overlook, der neben dem gleichnamigen Visitor Center liegt und zu den am meisten besuchten Stellen des Parks gehört:

Flaming Gorge Red Canyon Overlook Red Canyon Overlook

Dowd Mountain ist ähnlich schön und hat den Vorteil, eher einsam zu sein, denn die Straße ist nicht-asphaltiert.

Dowd Mountain

Eine besondere Erwähnung verdient noch die historische Swett Ranch, die im National Register of Historic Sites gelistet ist. Sie wurde 1909 von Oscar Swett errichtet.

Swett Ranch

Hiking

Die Website Go-Utah.com informiert über das reichhaltige Angebot an hiking trails.

Camping

Auf der Website Go-Utah.com können Sie sich über die zahlreichen Camping-Möglichkeiten in der Flaming Gorge Area informieren.

Directions

Die Flaming Gorge National Recreation Area erstreckt sich über ein großes Gebiet im Nordosten Utahs bzw. Südwesten Wyomings:

Bis nach Salt Lake City sind es ungefähr 300 km, die Fahrtzeit beträgt ca. 3,5 Stunden.

GPS-Koordinaten Flaming Gorge NRA

(WGS84, Dezimalgrad, Umrechner: hier):

GPS Red Canyon Campground: 40.88944, -109.55917
GPS Firehole Canyon Campground: 41.34972, -109.45139
GPS Red Canyon Overlook (Side View Point): 40.892197, -109.560045
GPS Red Canyon Overlook (Edge of the Rim View Point): 40.893516, -109.561116
GPS Dowd Montain Picnic Site: 40.899224, -109.620675
GPS Swett Ranch: 40.87929, -109.48758
GPS Sheep Creek Overlook: 40.908124, -109.698367

Good to know

In den Sommermonaten werden vom US Forest Service Touren zur Swett Ranch angeboten.

Die Straße zur Swett Ranch ist wie die Straße zur Dowd Mountain Picnic Site nicht asphaltiert. Für beide Straßen ist high clearance erforderlich. Beide sind bei Nässe unpassierbar.

My Visits

Die Flaming Gorge NRA habe ich zwei Mal besucht: 2009 auf der Durchreise und 2018 als eigenständiges Ziel.

My Rating

Die Flaming Gorge ist schon ein schönes Fleckchen, wobei man die Vorzüge vermutlich erst dann voll zu schätzen weiß, wenn man ein Boot hat.

Die Existenz von fünf voll ausgestatteten Marinas am Reservoir sollte auch wählerische Wassersport-Freunde einigermaßen auf ihre Kosten kommen lassen.

Sightseeing betreiben kann natürlich jeder, aber alleine dafür ist die Lage abseits anderer Hauptsehenswürdigkeiten doch etwas ungünstig. Das macht man eher auf der Durchreise nach Norden (Grand Teton NP, Yellowstone NP).