headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo

Leprechaun Canyon (UT)

(Letzte Änderung: 10.02.2019 @ 20:02)

Der Leprechaun Canyon hat diverse Vorzüge.

1. Er ist nicht so overcrowded wie der Antelope Canyon und der Canyon X. Zwar kein Geheimtipp mehr im engeren Sinne, aber noch immer relativ selten besucht. Im Vergleich zu der Hornissenschwarmatmosphäre bei anderen Locations herrscht geradezu himmlische Ruhe.
2. Er ist nicht so overpriced wie der Antelope Canyon und der Canyon X. Genau genommen ist er kostenlos.
3. Er liegt unmittelbar an der UT 95 südlich von Hanksville und ist über einen kurzen Fußweg zu erreichen (ca. 1,25 Meilen one way). Kann man auf die Schnelle (Zeitaufwand max. zwei Stunden) mal mitnehmen, ohne gleich einen halben Tag dafür verbraten zu müssen.
4. Landschaftlich hat er einiges zu bieten. Zugegeben, der Antelope Canyon ist spektakulärer, aber wie gesagt - da sind andere Nachteile im Spiel.

Die kleine Wanderung durch den Canyon - ein Nebenarm des North Wash - kann man in vier Etappen unterteilen.

Zunächst geht es durch einen Wash und nach ein paar Kurven durch hohes Gras.

The Alamo

Dann kommt eine sehr kurze Slot Passage, sind nur ein paar Meter. Ich habe es vorgzogen, diese zu umgehen, weil sie auch nicht besonders spektakulär wirkt.

The Alamo

Im weiteren Verlauf folgt eine sehr schöne Stelle, wo sich der Canyon erst wieder öffnet und dann eine S-förmige Windung hinlegt.

The Alamo The Alamo

Anschließend eine Passage, die in verschiedenen Internetquellen als "vollständig schwarzer" Tunnel beschrieben wird. Es koste Überwindung hindurchzugehen. Meiner Meinung nach eine erhebliche Übertreibung. Erstens ist da gar nichts vollständig schwarz - es wäre geradezu lächerlich gewesen, meine Taschenlampe herauszuholen, die ich extra für diesen Fall eingesteckt hatte - und zweitens kann man nicht wirklich von Nervenkitzel sprechen.

The Alamo

Dann kommt man an eine Stelle, wo es für normale Wanderer ohne besondere Expertise und Ausrüstung nicht mehr weiter geht. Das ist der Umkehrpunkt.

Directions

Der Leprechaun Canyon liegt unmittelbar am Highway UT 95 ca. 30 Minuten (29 Meilen) südlich von Hanksville (UT).

GPS-Koordinaten Leprechaun Canyon

(WGS84, Dezimalgrad, Umrechner: hier)

GPS Leprechaun Canyon Parkplatz & Trailhead: 38.017729, -110.537124
GPS Leprechaun Canyon: 38.026746, -110.531373

Anfahrt

Good to Know

Wie alle Slot Canyons ist auch der Leprechaun Canyon anfällig für flash floods. Während oder kurz nach Regenfällen hat man dort nichts zu suchen!

My Visits

Es hat bis zum Jahr 2018 und meiner 21. USA-Reise gedauert, bis ich den Leprechaun Canyon von meiner To-Do-Liste streichen konnte. 2007 habe ich das Kunststück fertiggebracht, den Parkplatz nicht zu finden.

My Rating

Kein must see, aber eine hübsche kleine Sehenswürdigkeit am sprichwörtlichen Wegesrand.