headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo

Ghoul Gulch Goblins (UT)

(Letzte Änderung: 13.01.2019 @ 19:37)

Gaul was?

Nee, ganz anders: Ghoul Gulch!

Der Name ist übrigens höchst inoffiziell. Hat sich ein Amerikaner (Dennis Udink) wohl ausgedacht, der sich in der San Rafael Swell gut auskennt. Da kaum jemand das Gebiet kannte, und erst recht keiner wusste, wie es heißt, hat es diesen wohlklingenden Namen verpasst bekommen.

Ghoul heißt übersetzt übrigens Ghul. Alles klar?

Mir nicht, deshalb hier der Hinweis, dass ein Ghul ein leichenfressendes Fabeltier in der arabischen Mythologie ist. Aha.

Gulch geht da schon leichter über die Lippen, heißt es doch so viel wie Schlucht. Das passt auch, denn es geht um goblinartige Felsformationen, die in einer bis dato namenlosen Schlucht vom Winde verweht wurden. Sprich: Winderosion ist für die knubbelartigen Gebilde verantwortlich.

Directions

Von Westen kommend biegt man in Castle Dale rechts auf die unasphaltierte, aber gegradete Green River Cutoff Road ab. Nach gut zehn Meilen liegen rechter Hand die White Rocks - markante Felsen. Hier zweigt rechts (nach Süden) die Hambrick Bottoms Road ab.

Nach 3,1 Meilen geht es links auf einen schmalen Feldweg. Noch 200, vielleicht 300 Meter und man stellt den Wagen ab. Dahinter kommt eine Felsplatte, über die man fahren könnte, aber mir war das zu rumpelig.

Man befindet sich jetzt bei den Hamburger Rocks.

Vor einem liegt besagte Felsplatte, dahinter geht eine Jeep-Spur weiter in die Einsamkeit. Ich bin dieser gefolgt (das Gehen fällt leichter), man kann aber auch querfeldein marschieren zu folgender Stelle: GPS 39.144047, -110.847646. Dort befindet man sich an der Abbruchkante der Schlucht mit den Goblins.

GPS-Koordinaten Ghoul Gulch Goblins

(WGS84, Dezimalgrad, Umrechner: hier)

GPS Beginn Green River Cutoff Road: 39.220942, -110.997449
GPS Abzweig Hambricks Bottom Road: 39.189192, -110.835855
GPS Verlassen Hambricks Bottom Road (auf Feldweg): 39.152785, -110.855519
GPS Hamburger Rocks: 39.149722 -110.854167
GPS Ghoul Gulch Goblins (Abbruchkante): 39.144047, -110.847646

Anfahrt

Good to Know

Die Green River Cutoff Road ist eine breite, gegradete gravel road, auf der auch zahlreiche Trucks unterwegs sind. Vollkommen unproblematisch bei Trockenheit.

Die nach Süden abzweigende Hambrick Bottoms Road ist schmaler und von ein paar Querrillen durchzogen. Die sind nicht wirklich tief, man sollte aber doch langsam fahren. High clearance ist empfehlenswert.

Achtung: Falls im späteren Verlauf rechts ein kleiner Teich kommt (Jorgensen Pond), ist man zu weit. Falls dann säter der querlaufende Red Seep Wash kommt, ist man deutlich zu weit (wie mir passiert).

Steht man an der Abbruchkante, stellt sich die Frage, ob bzw. wo man in die Schlucht hinabsteigt. Da gibt es sicherlich Möglichkeiten, aber Vorsicht! Die Felsen sind z.T. bröckelig und man kommt schnell ins Rutschen. Ich habe aus Zeitgründen auf einen Abstieg verzichtet, kann insofern auch keinen guten Einstiegspunkt nennen. Ich bin ohnehin der Meinung, dass man von oben mehr sieht.

Zeitbedarf inklusive Hamburger Rocks (ohne Anfahrt): ca. zwei Stunden - es sei denn, man erkundet die Schlucht ausführlich.

My Visits

2018 habe ich mich zuerst an den Hamburger Rocks sattgesehen und bin dann weitermarschiert.

My Rating

Locations, wie die Ghoul Gulch, kombiniert man mit anderen Sehenswürdigkeiten in der Nähe, als da wären: Wedge Overlook, Hamburger Rocks.