headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo
Buchpromotion on

Im Westen ist Amerika Das reinste Licht

ISBN (978-3-347-05606-0) ISBN (978-3-347-59687-0)

amerikaroman.de

Das reinste Licht


Im Westen ist Amerika

amerikaroman.de

Das reinste Licht



Victoria (BC)

(Letzte Änderung: 17.09.2022 @ 9:20)

Wenn Vancouver Berlin ist, ist dann Victoria so etwas wie Potsdam? (*hink-hink*)

Also wesentlich kleiner. Wesentlich betulicher. Und wesentlich "aufgeräumter". (Darf ich das so sagen, ohne von den Berlinern gesteinigt zu werden?) Vielleicht auch etwas schicker.

Zumindest begegnet dem Touristen, der sich in Touristengegenden aufhält, in Victoria nicht die Drogenproblematik, die in Vancouver sichtbar in aller Öffentlichkeit schlimme Ausmaße angenommen hat. Dabei ist Victoria sicherlich kein Hort der Glückseligkeit, aber die Verhältnisse dort sind noch in Ordnung.

So können wir also hier dieses Problemfeld ausklammern und uns auf die Sehenswürdigkeiten konzentrieren. Da wäre zum Beispiel Chinatown, das älteste Chinatown in Kanada und nach San Francisco das zweitälteste in Nordamerika überhaupt übrigens. In Chinatown gibt es hübsche Gässchen, Fan Tan Alley und Dragon Alley seien genannt.

Victoria Victoria Victoria Victoria Victoria

Der Inner Harbour ist ein Pflichtstopp in Victoria. Das fällt leicht, führt doch der Verkehr von der Festlandfähre beinahe unweigerlich dorthin. Ok, stimmt nicht ganz, einmal muss man vom Transcanada Highway #1 (der in Victoria bei Mile Zero beginnt) halbrechts abbiegen auf die Government Street, die Hauptverkehrsader durch Downtown Victoria, zugleich Geschäfts- und Einkaufsviertel für Einheimische und Touristen.

Victoria

Fisherman´s Wharf ist nicht weit, also machen wir einen Abstecher dorthin. Die Hausboote - ja, da wohnen wirklich Leute drin - und Imbissbuden vereinen sich zu einem bunten Gemenge, das aber nicht übermäßig touristisch rüberkommt, sondern einen angenehmen Charme bewahrt hat.

Victoria

Jenseits des Hafens gibt es natürlich noch viel mehr Wasser, das eine Stadt wie Victoria - beannt übrigens nach der britischen Königin Victoria aus Kolonialzeiten - maßgeblich geprägt hat und noch immer prägt. Dabei liegt Victoria gar nicht am offenen Pazifik, sondern "nur" an der fjordähnlichen Strait of Juan de Fuca, an die sich im Süden die USA anschließen.

Eine Fahrt entlang der Dallas Road und des Beach Drives (in der Gallery oben zu "Coastal Drive" zusammengefasst) führt ganz nah am Wasser um Victoria herum. Dabei kommt man zu schönen Aussichtspunkte, hiervon eine kleine Auswahl.

Breakwater Point:

Victoria

Gonzales Hill:

Victoria

Cattle Point:

Victoria Victoria

Und schließlich Mount Douglas, ein 225 m hoher Hügel im Nordosten der Stadt, der einen schönen Rundumblick bietet (man kann mit dem Auto hochfahren).

Victoria

Last but not least: das Parlamentsgebäude. Das darf bei der kleinen Sightseeing-Tour nicht fehlen, immerhin reden wir hier von der Hauptstadt von British Columbia.

Victoria

Directions

My Visits

Victoria habe ich 2022 besucht.

My Rating

My Rating

Victoria ist eine hübsche Stadt. Etwas Großstadtflair, aber auch eine gewisse Ruhe und Gelassenheit, strahlt die Hauptstadt von British Columbia aus.

Sie ist definitiv einen Besuch wert, gehört aber nicht in eine Reihe mit den ganz großen Metropolen.