headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo

Valley of Fires Recreation Area (NM)

(Letzte Änderung: 21.07.2018 @ 10:20)

Valley of Fires - Achtung Plural - heißt diese Location. Das soll nicht auf eine etwaige Steigerung gegenüber dem grandiosen Valley of Fire in Nevada hindeuten.

So viel sei vorweg genommen: Mit Letztgenanntem kann das Valley in New Mexico, um das es hier geht, nicht einmal ansatzweise mithalten.

Hier dominieren nicht farbenfrohe Felsen, sondern die Landschaft ist offenkundig vulkanischen Ursprungs. Schwarzes Lavagestein, wohin man auch blickt. Ähnlich dem El Malpais NM einige Hundert Kilometer nordwestlich.

Zur Entstehungsgeschichte dieser ein wenig düster wirkenden Landschaft:

"Around 5,000 years ago, Little Black Peak erupted and flowed 44 miles into the Tularosa Basin, filling the basin with molten rock. The resulting lava flow is four to six miles wide, 160 feet thick and covers 125 square miles!" (Quelle: www.ohranger.com)

Zwischen den Lava-Felsen, und nicht zuletet das macht den Reiz dieser Location aus, behauptet sich interessante Wüstenvegetation.

Der sehr schön angelegte Malpais Nature Trail führt durch die Lavafelder, denen man auf diese Weise ganz nah kommt. Wunderbar anschaulich und ein klarer Pluspunkt.

Außerdem gibt es einen wunderbar gelegenen Campingplatz mit herrlichem Panoramablick auf die Lavafelder. Sehr liebevoll angelegt. Insgesamt machen die facilities der Recreation Area einen hervorragenden Eindruck. Nicht von ungefähr wurde die "Overall Quality of Recreation Experience" von den Besucher mit 100% bewertet (Quelle: BLM).

Directions

Die Valley of Fires RA ist sehr einfach zu erreichen, liegt sie doch unmittelbar an der NM 380. Die nächste Ortschaft (Carrizozo) ist etwa vier Meilen entfernt.

GPS-Koordinaten Valley of Fires RA

(WGS84, Dezimalgrad, Umrechner: hier)

GPS Valley of Fires RA: 33.684863, -105.919769

Anfahrt

My Visits

Ich bin hier im Oktober 2012 gewesen.

Da demnächst eine RV-Reise durch New Mexico auf dem Programm steht, wird das angesichts des hervorragenden Campingplatzes wohl nicht der letzte Besuch gewesen sein.

My Rating

Ich bin ja nicht so der Lava-Fan. Rotes Gestein in verschiedenen Farbtönen finde ich fotogener.

Dennoch ist das Valley of Fires definitiv einen kurzen Abstecher wert. Falls Sie in der Nähe campen möchten, ist die Location sogar ein klarer Tipp. Besseres wird man kaum finden.

Gallery

Diese Gallery besteht aus 18 Farbbildern. Die Bilder stammen aus dem Jahr 2012.