headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo

Toadstool Hoodoos (UT)

(Letzte Änderung: 10.02.2019 @ 19:47)

Die Toadstool Hoodoos waren das erste spezielle Hoodoo-Gebiet, welches ich besuchen durfte. Damals, im Jahr 2008, lang, lang ist´s her.

Vorher kannte ich, was derartige oder ähnliche Gesteinsformationen angeht (also Felssäulen mit "Hut"), nur die goblins des Goblin Valleys und wusste gar nicht, dass es zahlreiche weitere ähnliche Areale gibt. Damals waren die Toadstool Hoodoos auch noch so etwas wie ein Geheimtipp im weiteren Sinne.

Letzteres hat sich längst erledigt. Musste man damals noch aufpassen, dass man den unscheinbaren turnout nicht verpasst, von dem ein fußschmaler Trampelpfad querfeldein in die Pampa zeigte, gibt es heute eine recht großen Parkplatz, der scheinbar immer voll ist und jede Menge Trampfelhighways. Insofern erübrigt sich eine Wegbeschreibung mittlerweile. Einfach den Fußspuren nach. Stramm nach Norden - passt schon.

Etwa 15 Minuten später - es geht allerdings ein wenig bergab und bergauf - ist man bei den White Rocks, einem Abschnitt der Paria Rimrocks, vor der diverse Hoodoos stehen.

Toadstool Hoodoos

Allerdings lohnt es sich auch, etwas links zu suchen (westlich). Dort findet man ein kleines Tal mit noch schöneren Formationen.

Toadstool Hoodoos

Auch ist hier die Aussicht über die bizarre Landschaft besonders schön.

Toadstool Hoodoos

Directions

GPS-Koordinaten Toadstool Hoodoos

(WGS84, Dezimalgrad, Umrechner: hier)

Parkplatz: 37.100556, -111.873056
Toadstool Hoodoos: 37.108333, -111.870556

Anfahrt

Sie erreichen die Toadstool Hoodoos von Page aus kommend nach ca. 50 km auf der UT 89.

Zwei Kilometer vor der Paria Contact Station liegt auf der rechten Seite der Parkplatz etwa bei Milemarker 19.

My Visits

Die Toadstool Hoodoos habe ich 2008 und 2018 besucht.

My Rating

Mögen Sie Hoodoos?

Wenn nein, fahren Sie weiter, wenn ja, haben sie ein schönes, kompaktes Areal gefunden.