headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo

sugarite canyon state park (nm)

(Letzte Änderung: 21.07.2018 @ 10:20)

In einer Gegend, die ganz sicher nicht zu den Haupttouristenattraktionen Amerikas zählt, liegt der Sugarite Canyon State Park. Ganz im Norden von New Mexico, wo die foothills der Rocky Mountains in das endlose, von einzelnen Vulkankegeln und Mesas durchsetzte Flachland der short grass prairie übergehen.

Der Park dürfte vor allem für Leute interessant sein, die einen der beiden künstlichen Seen als Destination für einen fishing trip am Wochenende auserkoren haben. Lake Alice und Lake Maloya (s. Bild unten) dienen auch als Trinkwasserreservoirs für das benachbarte Ration (NM).

Sugarite Canyon

Es gibt auch diverse Wanderwege, die von der Hauptstraße weg in die dicht bewaldeten Hänge der Mesas links und rechts führen. Ein etwas längerer trail verbindet z.B. das Visitor Center im Süden des Parks (das bei meinem Besuch im Oktober 2014 vermutlich wegen off-season geschlossen war) mit dem Lake Alice.

Abgesehen von der ganz netten, aber nicht wirklich spektakulären Landschaft, ist der Sugarite Canyon historisch interessant. In den letzten Jahren des 19. Jahrhunderts schwang sich die Sugarite Region zu einem bedeutenden Kohleabbaugebiet auf. 1941 wurden die Minen geschlossen, aber noch heute können die Überreste der coal camps besichtigt werden.

Directions

GPS-Koordinaten Sugarite Canyon SP

(WGS84, Dezimalgrad, Umrechner: hier)

GPS Lake Alice: 36.955660, -104.385898

My Visits

2014 - ein kurzer Abstecher führte mich in den Sugarite Canyon.

My Rating

Wie schon oben geschrieben: ganz nett, aber spektakulär geht anders. Mit Wohlwollen ein Sternchen.

Gallery

Diese Gallery besteht aus 11 Farbbildern. Die Bilder stammen aus dem Jahr 2014.