headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo

Silverton National Historic Landmark (CO)

(Letzte Änderung: 21.07.2018 @ 10:20)

Silverton ist ein kleines Kaff im ländlichen Amerika. Die gibt es wie Sand am Meer und man hat den Eindruck, dass beinahe alle gleich aussehen.

Normaler Weise lohnt es sich nicht einmal zwei Zeilen darüber zu verlieren. Ortseingang, rechts und links der einzigen nennenswerten Straße ein paar mehr oder weniger zerfleddert aussehende Gebäude und schon ist man wieder draußen. Evtl. eine Tanke. Population 450. So oder so ähnlich habe ich es schon unzählige Male wahrgenommen.

Bei Silverton hingegen ist die Lage anders. Zunächst einmal wurde ein großer Teil des 500-Seelen-Ortes, nämlich der historische Kern um die Blair Street, im Jahr 1961 zum National Historic Landmark erklärt. Das ist für eine bewohnte Ortschaft, nicht eine ghost town, durchaus ungewöhnlich, zumal es im ganzen Land nur ca. 3000 National Historic Landmarks gibt.

Als würde das nicht reichen um Touristen und betuchte retirees (Rentner) anzulocken, kann Silverton weitere Pluspunkte sammeln: Eingebettet in die grandiose Hochgebirgslandschaft der San Juan Mountains liegt der Ort auf über 2800 Metern Höhe. Da sind Ski und Rodel gut im Winter, der hier allerdings ziemlich lange dauert.

Dilverton

Auch im Sommer erfrischt die Höhenlage die erhitzten Gemüter, die aus der relativ nahe gelegenen brütend heißen Four Corners Area zum Abkühlen kommen. Ging mir genau so.

Außerdem gibt es in Silverton einige hübsche Geschäfte, die Uniformität anderer amerikanischer Kleinstädte hat hier nicht so durchgeschlagen und ein wenig Flair ist erhalten geblieben aus den Tagen des Gold- und Silberabbaus.

Silverton

Silverton ist eine alte Minenstadt. Wie der Name schon sagt, waren Silberfunde in den San Juan Mountains die Triebfeder für die Gründung der Stadt in den 1870er Jahren.

Damals (aus praktischen Gründen) wie heute (aus touristischen Gründen) war/ist Silverton mit Durango über die täglich verkehrende Durango and Silverton Narrow Gauge Railroad verbunden.

Directions

Silverton liegt direkt am berühmten Million Dollar Highway etwa auf halber Strecke zwischen Durango und Montrose.

GPS-Koordinaten Silverton NHL

(WGS84, Dezimalgrad, Umrechner: hier)

GPS Strater Hotel: 37.270911, -107.881743

Anfahrt

My Visits

2010 habe ich den hübschen Ort besucht. Eigentlich wollten wir gar nicht aussteigen, aber die hübschen kleinen Läden überredeten uns doch zu einem kleinen Bummel.

My Rating

Erwarten Sie bitte keine extravagante Schönheit. Silverton war und ist ein Western-Städtchen, was aber auch einen gewissen Charme hat.

Gallery

Diese Gallery besteht aus 10 Farbbildern. Die Bilder stammen aus dem Jahr 2010.