headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo

pu'ukohola national historic Site (big island)

(Letzte Änderung: 21.07.2018 @ 10:20)

King Kamehameha the Great war ein außergewöhnlicher Mann.

Selbst um das Jahr seiner Geburt ranken sich Mythen. So wird angenommen, dass Kamehameha im Jahr 1748 das Licht der Welt erblickte, weil zu der Zeit ein Komet am Himmel von Hawai'i zu sehen war. Dieses Phänomen wurde als Zeichen dafür betrachtet, dass ein großer Herrscher geboren sei, der die hawaiianischen Inseln eines Tages vereinigen würde.

Genau das geschah. Als Kamehameha im Jahr 1810 Kaua'i eroberte, war sein Werk nach einer Reihe von blutigen Kriegszügen vollbracht und sämtliche Inseln Hawai'is standen unter seiner Regentschaft. Mit einigen klugen politischen Entscheidungen sicherte Kamehameha seinem Land fortan wirtschaftliche Vorteile und unternahm innenpolitische Reformen.

Vermutlich besaß Kamehameha die für einen erfolgreichen Feldherrn unabdingbaren Tugenden, wie militärisches Geschick, Entschlossenheit, Skrupellosigkeit und Fortune. Vielleicht gab es ja auch göttlichen Beistand.

Im Jahr 1790 nämlich befolgte Kamehameha eine Empfehlung des Priesters Kapoukahi und ließ auf dem Pu'ukohola (whale hill) einen Steintempel (heiau) zu Ehren des Kriegsgottes Ku-ka-ili-moku errichten. Da, wo der Tempel damals gebaut wurde, steht er auch heute noch in Gedenken an King Kamehameha the Great.

Heiau

Charakteristisch ist die mörtellose Bauweise der Mauerstrukturen. Das dafür verwendete Lavagestein stammt aus dem 40 km entfernten Pololu Valley und wurde über eine gewaltige Menschenkette bis hierher geschafft.

Der nach meinem, zugegeben sehr laienhaften, Verständnis eher einer Festung als einem Gotteshaus gleichende Tempel darf nicht betreten werden, was unmissverständlich deutlich gemacht wird. Es wird angenommen, dass sich dort immer noch menschliche Gebeine befinden, und die Totenruhe soll nicht gestört werden. (Hawai'i-Expertin "Angie" bemerkt dazu: "In Wirklichkeit kam es vor Jahren zu immer mehr und größeren Parties (auf gut Deutsch: zu Saufgelagen) von Jugendlichen, die zudem dabei waren, den Hei'au zu zerstören. Das war der eigentliche Grund der Sperre.")

heiau

Zur Pu'ukohola National Historic Site gehört ein hübscher Spazierweg, der einmal quer über das Gelände des Parks führt. Man kommt zur eigentlichen Hauptattraktion, dem Pu'ukohola heiau, der heute einer der größten restaurierten Tempel auf Hawai'i ist.

Der interpretive trail führt zu weiteren historischen Stätten, z.B. den Überresten des Malekini heiau, der bereits um das Jahr 1500 entstand. Unterhalb des Pu'ukohola Tempels liegt eine kleine palmenbestandene Bucht, in der häufig Haie zu sehen sind. Schon zu Zeiten von Kamehameha I. war die Pelekane Bay ein bevorzugtes Jagdgebiet der großen Räuber.

In dem hübschen Besucherzentrum des Parks gibt es höchst informative Tafeln, ein kleines Museum und Videopräsentationen.

Directions

GPS-Koordinaten Pu'ukohola NHS

(WGS84, Dezimalgrad, Umrechner: hier)

GPS Pu'ukohoala NHS: 20.025535, -155.821778

My Visits

Die Pu'ukohoala NHS habe ich 2013 besucht.

My Rating

Die Pu'ukohoala NHS ermöglicht einen sehr instruktiven Einstieg in die Geschichte der größten hawaiianischen Insel. Wenn einem der Sinn nach ein wenig Abwechslung vom Strandleben steht, ist man hier gut aufgehoben.

Gallery

Diese Gallery besteht aus 22 Farbbildern. Die Bilder stammen aus dem Jahr 2013.