headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo

Palomar Mountain Observatory (CA)

(Letzte Änderung: 21.07.2018 @ 10:20)

Wie oft bin ich schon über das grüne Zelt gestolpert, dass in meinem Rand McNally Road Atlas zwischen Los Angles und San Diego, ca. 50 Meilen im Landesinneren, eingezeichnet ist?!

Palomar Mtn. S.P. lautet die Beschriftung des kleinen Symbols, das auf einen Campingplatz hinweist. Häufig sind Gegenden mit grünem Zelt landschaftlich besonders schön. Palomar Mountain bzw. der gleichnamige State Park standen lange auf meiner Liste der unbedingt zu besuchenden Locations in Süd-Kalifornien.

Aber erst im Sommer 2013 war es so weit. Eigentlich wollten wir morgens nach Hawai'i fliegen, aber ein Tropensturm mit dem unfreiwillig komischen Namen Flossie kam uns in die Quere und wir mussten einen unerwartet um vier Tage verlängerten Aufenthalt auf dem Festland irgendwie sinnvoll füllen. Das war die Gelegenheit.

Leider zog sich die Fahrt ins Landesinnere auf langweiligen Straßen ziemlich hin und bei herrlichem Sonnenschein lockte der Strand von Oceanside dermaßen, dass unser Besuch auf dem Palomar Mountain sehr kurz ausfiel. Den State Park ließen wir ganz aus und fuhren nur hoch zum Palomar Observatorium.

Palomr Mountain Observatory

Was für eine Enttäuschung!

Erstens gab es von dort oben keinen einzigen Aussichtspunkt mit einem guten Blick auf die umliegende Landschaft, was ich mir ganz anders vorgestellt hatte. Die geplanten Aufnahmen der bewaldeten Hügel der Peninsular Ranges konnte ich mir abschminken.

Zweitens dürfte das Observatorium höchstens für fachlich Eingeweihte interessant sein. Die Sternwarte mit ihrem berühmten, nach dem amerikanischen Astronom George Ellery Hale benannten, Hale-Spiegelteleskop war weder im Rahmen einer Führung zugänglich, noch konnte man wirklich viel von dem Teleskop sehen, welches mit einem Durchmesser von über fünf Metern bis zum Jahr 1992 das größte der Welt war.

Nur durch eine Glasscheibe konnte man das weitgehend im Dunkeln liegende Innenleben der Sternwarte begutachten und die sehr technisch gehaltenen Info-Tafeln motivierten mich kaum zur tiefergehenden Beschäftigung mit der Materie. Lieber schnell an den Strand - Oceanside ist nicht weit.

Ruckzuck waren wir wieder draußen und fuhren die Haarnadelkurven der South Grade Road wieder ins Tal. Unterwegs konnten die paar halbwegs schöne views den insgesamt überflüssigen Abstecher nicht wesentlich veredeln.

Directions

Das Palomar Observatory liegt ca. 50 Meilen von der Küste entfernt. Von der Spitze des Palomar Mountain kann man beinahe immer geradeaus fahren und wird nach knapp 90 Minuten Fahrtzeit direkt an den Strand von Oceanside gespült.

GPS-Koordinaten Palomar Mountain Observatory

(WGS84, Dezimalgrad, Umrechner: hier)

GPS Palomar Mountain Observatory: 33.355833, -116.863889

My Visits

Das Observatorium haben wir 2013 das erste, einzige und definitiv auch das letzte Mal besucht. Evtl. werde ich den State Park noch einer genaueren Begutachtung unterziehen. Andererseits lockt auch immer der Pazifik, wenn man in der Gegend ist.

My Rating

Null Sterne für das Observatorium, wenn man sich nicht vorher mit dem Thema beschäftigt hat oder mit den technischen Erklärungen zum Observatorium befassen möchte.

Auch für den Palomar Mountain als solchen reicht es nicht für einen vollen Stern. Die Aussicht von der South Grade Road ist eher mäßig und lohnt keinen größeren Umweg.

Leider kenne ich den Palomar Mountain State Park nicht und deshalb kann ich nichts über die Qualität der trails sagen. Das ist bei meiner Bewertung zu berücksichtigen.

Sterne insgesamt: Fehlanzeige

Gallery

Diese Gallery besteht aus 12 Farbbildern. Die Bilder stammen aus dem Jahr 2013.