headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo

Casa Grande Ruins National Monument (AZ)

(Letzte Änderung: 21.07.2018 @ 10:20)

Im Casa Grande Ruins National Monument sieht man die Überreste eine Siedlung, die von indianischen Ureinwohnern der Hohokam-Kultur um das Jahr 1200 herum bewohnt wurde.

Kernstück des Casa Grande National Monuments ist die Casa Grande, das große Haus, welches vermutlich erst später (gegen 1350) entstanden ist. Der Name stammt von dem spanischen Padre Eusebio Francisco Kino, der im Jahr 1694 die Ruinen besuchte und offensichtlich von der Größe des Bauwerks beeindruckt war.

Zum Schutz vor der sengenden Sonne wurde die Casa Grande im Jahr 1932 mit einer Art Sonnenschutzdach überbaut, welches weithin sichtbar ist und mir z.B. eine hilfreiche Orientierungshilfe bei der Suche nach dem National Monument war, als ich mich 2008 auf dessen Suche hoffnungslos in den südlichen Suburbs von Phoenix verfranst hatte.

Ein ausführlicher historischer Abriss zum Casa Grande Ruins National Monument findet sich auf der Website des NPS. Casa Grande Ruins

Neben der Casa Grande gibt es im National Monument einige Mauerreste, die jedoch bei weitem nicht so imposant sind.

Hiking

Abgesehen von den Zuwegungen der Ruinen gibt es keine Wanderwege im Casa Grande Ruins National Monument.

Camping

Campingplätze gibt es ebenfalls nicht.

Directions

Das Casa Grande Ruins National Monument liegt ca. 80 südlich von Phoenix:

GPS-Koordinaten Casa Grande Ruins NM

(WGS84, Dezimalgrad, Umrechner: hier):

GPS Casa Grande Ruins NM: 32.994444, -111.537778

Good to know

Achtung Hitze! Das Casa Grand Ruins National Monument liegt in einer der heißesten Gegenden Arizonas bzw. der gesamten USA. Ich habe mir angewöhnt in solchen Fällen grundsätzlich keinen Schritt ohne Wasserflasche in der Hand zu machen.

Vermutlich meine Schusseligkeit, aber ich hatte Schwierigkeiten das National Monument, welches nahe einem Wohngebiet liegt, zu finden. Die Beschilderung fand ich dürftig. Beachten Sie die GPS-Koordinaten oben.

My Visits

1994 und 2008 habe ich das National Monument besucht.

My Rating

Das Casa Grande NM ist ganz nett, aber, wie ich finde, nicht wirklich spektakulär.

Die Lage in unmittelbarer Nähe eines Wohngebiets wirkt ein wenig merkwürdig, was natürlich kein sachlicher Kritikpunkt an dem Monument selbst sein kann. Allerdings geht dadurch Atmosphäre verloren. Ich kam mir vor wie bei einem Museumsbesuch in einer x-beliebigen Stadt.

Gallery

Diese Gallery besteht aus 10 Farbbildern. Die Bilder stammen aus den Jahren 1994 und 2008.