Cookie Consent by Privacy Policies Generator Baltimore
headerbildmobil1 headerbildmobil2 headerbildmobil3 headerbildmobil4 headerbildmobil1
Logo
Buchpromotion on/off

   Mein Amerika-Roman: Im Westen ist Amerika

amerikaroman.de

   Mein Amerika-Roman: Im Westen ist Amerika

amerikaroman.de

Baltimore (MD)

(Letzte Änderung: 10.03.2020 @ 13:20)

Wer kennt die Serie 'The Wire'? Richtig schöne Hard-Boiled-Cop-Kost. Es geht um Gangs und eben um Baltimore. Die Serie wird dafür gelobt, authentisch zu sein.

Nun denn, dachte ich mir, als ich sie am Bildschirm verschlungen habe: Dann wird mich Baltimore wohl nie sehen. Gang-Kriminalität meets nicht vorhandene Sehenswürdigkeiten - etwas vereinfacht formuliert.

Außerdem: Was will man in Baltimore, wenn doch Philadelphia und D.C. gleich um die Ecke sind? Das wäre ja so, als könnte man sich nicht zwischen Köln und Düsseldorf entscheiden und landet in Leverkusen.

(Bitte, liebe Leverkusener, lasst mich leben. Ihr habt bestimmt eine schöne Stadt, aber mir fällt kein besseres Beispiel ein. Außerdem seid ihr doch rheinische Frohnaturen und könnt einen kleinen Spaß vertragen.)

Genau so falsch wie das mit Leverkusen bestimmt ist, war mein Urteil über Baltimore, welches lediglich auf Unkenntnis fußte. Die Stadt hat definitiv Sehenswürdigkeiten - und von Kriminalität habe ich keine Spur bemerkt. Man darf sich in den touristischen Gegenden absolut sicher fühlen.

Das meiste Interessante liegt, wo die Stadt im 18. Jahrhundert entstand: im, beim oder nahe des Hafens.

Baltimore Baltimore

Einen schönen Überblick über den interessanten Teil der Stadt, also insbesondere den Inner Harbor (mit dem Harbor Walk) und den Rest der Waterfront hat man vom Top of the World Observation Deck. Dieses ist im World Trade Center untergebracht und beide (Center und Deck) können zwar nicht mal entfernt mit ihren Pendents in New York City mithalten, aber trotzdem ist es eine nette Abwechslung, die Stadt von oben zu sehen (außerdem kostet es auch nur 6 USD).

Baltimore

Auf dem nächsten Bild sieht man, dass man durch Fensterglas fotografiert und wenn es gerade regnet oder geregnet hat, sieht es zu mindestens einer Seite so aus:

Baltimore

Das Gebäude im Bildvordergrund (mit der Werbung einer Buchhandelskette) ist so etwas wie ein Wahrzeichen von Baltimore. Früher war es ein Kraftwerk, jetzt sind schicke Läden und Restaurants in dem Komplex untergebracht.

Baltimore Baltimore

Directions

My Visits

Baltimore habe ich 2019 besucht.

My Rating

Die Stadt ist besser als ihr Ruf. Keine große Metropole, die man unbedingt gesehen haben muss, deshalb auch nur zwei Sterne, und nichts im Vergleich zu New York City oder auch Philadelphia, aber immerhin einen Abstecher wert.